Donnerstag, 9. Juli 2015

Navi Pops - Zelda inspirierte Cakepops

Ich habe eine echte schwäche für nerdiges Gebäck. Daher habe ich auch den YT-Kanal Rosanna Pansino aboniert. Dort gibt es eine Reihe, die sich Nerdy Nummies nennt und dort zeigt sie verschiedene Rezepte zu Games, Comics, Filmen und so weiter. Als sie die Nilla Navi Pops gemacht hat, dachte ich bei mir: Das kannst du doch auch. Es sah so einfach aus, aber macht euch auf eine riesen Sauerei dabei gefasst.

fertiger Navipop

Dienstag, 7. Juli 2015

1 Jahr Japanfanatin und was ich über das Bloggen gelernt habe.

Puh, lange nichts mehr veröffentlicht hier... Tja das ist auch das härteste, was ich über das Bloggen gelernt habe. Man möchte so viel schreiben und hat so viele Ideen, aber leider fehlt oft die Zeit oder auch die Lust. Gerade bei so einem Wetter wie heute, wo 35 Grad eine echte Qual sind. Ich hatte mir so viel vorgenommen und so viele Pläne gemacht und nichts ist dabei passiert.

Kein Wunder, dass nicht viele meinen Blog lesen, wenn nicht viel passiert. Wird sich das in Zukunft ändern? Ich weiß es nicht. Immerhin ist es ein Hobby, das Spaß machen soll und nicht in einen Zwang fallen sollte. Ich blogge, weil ich gern über die Themen spreche, die mich interessieren und Japan ist und bleibt ein großer Teil davon. Aber auch Filme und Videospiele, sowie Bücher sind meine große Leidenschaft. Daher werde ich einfach auch mal etwas bloggen, was mich gerade interessiert und hoffe so den Spaß am Schreiben zu behalten.

Ich glaube auch mein größtes Manko sind die Bilder. Ich habe leider keine teure Cam und nur mein Handy die meiste Zeit. Meine Fotos sind nicht die dollsten, aber das war auch nie meine Stärke. Das wird sich auch nicht groß ändern. Vielleicht werde ich aber mal versuchen mich auf bestimmte varianten fest zu legen und nicht ständig die Filter wechseln oder die Größe der Bilder. Man lernt ja mit der Zeit dazu. Wenn ihr mal tolle Fotos sehen wollt, besucht die Dana auf ihrem Blog. Sie macht das mit den Fotos sehr schön. Das würde ich nie hinbekommen :D Vielleicht frage ich die Gute mal, ob sie ein schönes Foto von mir macht, damit ich mich mal repräsentativ hier zeigen kann.

Zumindest habe ich gerade wieder viel zu tun für meine Japanreise, die bereits in 8 Wochen startet... 8 WOCHEN! Oh man, die Zeit vergeht am Ende dann doch schneller als man erwartet. Gerade heute waren meine liebe Freundin C. und ich auf einen kleinen berliner Japantrip und haben noch darüber geredet, dass wir im Januar die Flugtickets gebucht haben. Und jetzt soll das schon knapp 6 Monate her sein? Kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Aber um so größer wird langsam die Vorfreude und desto mehr planen wir mal wieder. Reiseapotheke, Japanese Railpass, Städtereisen vor Ort und und und.

Zumindest werde ich versuchen auch über meinen Urlaub zu schreiben. Wahrscheinlich werde ich aber nur kleine Beiträge über die App schreiben und später ein paar detaillierte Beiträge verfassen. Immerhin will ich die Zeit vor Ort nutzen und werde zu erledigt vom Tagesgeschehen sein. Wir fahren wirklich fast jeden Tag wo anders hin. Osaka, Himeji, Kobe, Kyoto und Nara stehen auf der Liste. Demnach viel Stoff, den ich hier beitragen kann. Das einzige, was dazu fehlt, ist ein Tritt in den Allerwertesten.

Die Nächsten Tage werden hier aber wieder mehr Beiträge erscheinen, da ich viele Dinge probiert habe, über die ich etwas schreiben kann. Also hört ihr von mir wieder öfter >>^-^<<